13Mär202020:00

Phillip Schaller - Mit vollen Hosen sitzt man weicher

Comedy & Kabarett

Er ist nicht links. Er ist nicht rechts. Er ist ein radikaler Extremist der Mitte. Mit seinem bösen bis urkomischen Spiel zielt er auf den Kopf und trifft ins Zwerchfell.

2019 – Wir haben Angst. Vor den Atomkoffern sitzen Soziopathen, in den Schlauchbooten sitzen Flüchtlinge, die AfD sitzt in den Köpfen, die EU sitzt in der Klemme, das Misstrauen gegen die Presse sitzt tief und Terroristen sitzen in LKWs. Wir sitzen zu Hause und die Regierung empfiehlt uns, Vorräte anzulegen. Mit vollen Hosen sitzt man weicher.

Im Duo mit Erik Lehmann hat er im gefeierten Programm der Dresdner Herkuleskeule „Wir geben unser Bestes!“ ausgiebig Bühnenblut geleckt und in seiner Kult gewordenen Late-Night-Show neue Formen der Satire gesucht und damit auch wieder junges Publikum ins politische Kabarett gelockt. Als Autor schreibt er seit Jahren für Kabarettisten wie Gisela Oechelhaeuser, Michael Frowin und Ellen Schaller, war jahrelang Stammautor der Herkuleskeule und hat den Kollegen von Distel, Pfeffermühle, academixer uva. die Texte für ihre Erfolge geliefert.
Foto: Robert Jentzsch


Information

Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner für diese Veranstaltung:
Sandra Strauch
06252 3051375

Veranstaltungsraum: Kleinkunstbühne

Der Veranstaltungsraum ist aufgrund des Dekmalschutzes leider nicht barrierefrei. Sollten Sie mobilitätseingeschränk sein, melden Sie sich gern unter kultur@halber-mond.com. Wir versuchen dann eine Lösung zu finden.

Tickets erhalten Sie im Bergsträßer Lädche im Halben Mond von Mi-Sa von 11:00-13:30 Uhr und 16:00-18:30 Uhr.

Ermäßigte Tickets für Personen mit Behindertenausweis B sind unter 06252 3051375 erhältlich.


Eventzeiten

13.03.2020 20:00 Uhr — 22:30 Uhr