Kultur-Arrangements

Filmmusik in Concert

Bei Filmmusik in Concert geht es um Melodien, die berühren und unweigerlich Bilder in jedem von uns entstehen lassen. Der mehrfach ausgezeichnete Dirigent Markus Elsner hat mit höchster Sensibilität einige der bekanntesten Filmmusik-Kompositionen zu einem faszinierenden Klangbild verschmolzen. Das Publikum erlebt am 21. März 2020 im Halben Mond in Heppenheim 15 erstklassige Instrumentalsolisten, die Filmklassiker wie „Schindlers Liste“, „Star Wars“ oder „Der Pate“ musikalisch zum Leben erwecken. Die herausragenden Solisten treten sonst in bekannten Orchestern auf und kommen exklusiv für das Projekt „Filmmusik in Concert“ zusammen.
 

Im Arrangement enthalten sind:
- 1 Nacht im Doppelzimmer
- umfangreiches Frühstück
- Ticket für die Abendveranstaltung
- Abendessen "Kulinarik & Kultur" (3 Gänge-Menü um 18:00 Uhr am Veranstaltungsabend)

Machen Sie unser musikalisches Highlight zu einem unvergesslichen Klangerlebnis. Vom 21.03.-22.03.2020 entführen wir Sie in ein Erlebnis-Wochenende der besonderen Art. Buchen Sie jetzt unter !
Preis pro Person im Doppelzimmer: € 99,00

Im erfrischenden Kontrast zu den sonst durch bombastische Besetzungen wiedergegebenen Filmmusikkonzerten, wird „Filmmusik in Concert“ von einem kleinen, perfekt aufeinander eingespielten Ensemble präsentiert. Nicht die Menge an Musikern oder die Mischung mit vielen Effekten oder Hallprogrammen stehen hier im Vordergrund. Stattdessen entsteht durch die intime Besetzung ein intensives Hörerlebnis, das die filmischen Motive aufleben lässt. So wird „Filmmusik in Concert“ zu einem außergewöhnlichen Konzerterlebnis und verspricht Gänsehaut-Garantie pur!
Foto: Sandra Steh

 

Willkommen bei den Hartmanns

Angelika Hartmann, pensionierte Lehrerin und enttäuschte Ehefrau, möchte ihrem Leben neuen Sinn geben. So beschließt sie, einen Flüchtling in ihre Familienvilla aufzunehmen. Ehemann Richard, Oberarzt in der späten Midlife-Crisis, ist von dieser Idee wenig begeistert, und auch die beiden Kinder sind skeptisch. Tochter Sophie, die Langzeitstudentin mit Männerproblemen, ist ja grundsätzlich sehr fürs Helfen, aber derzeit vollauf damit beschäftigt, ihren Stalker loszuwerden. Sohn Philipp, ein in Scheidung lebender Workaholic mit anstrengend pubertierendem Sohn, hat selbst genug um die Ohren – und außerdem Vorurteile.

Doch Angelika hat sich die Sache in den Kopf gesetzt, und so zieht schon bald der nigerianische Asylbewerber Diallo in das mondäne Anwesen der Hartmanns ein, was das Leben aller Beteiligten in kürzester Zeit gründlich auf den Kopf stellt.
Kurzum: Die Refugee-Welcome-Villa der Hartmanns wird zum Narrenhaus – sehr zum Vergnügen der Zuschauer. In der Inszenierung von Michael Bleiziffer sind unter anderem Antje Lewald (als Angelika), Steffen Gräbner (als Richard) und Derek Nowak (als Diallo) zu sehen.
Foto: Matthias Stutte

Im Arrangement enthalten sind:
- 1 Nacht im Doppelzimmer
- umfangreiches Frühstück
- Ticket für die Abendveranstaltung
- Abendessen "Kulinarik & Kultur" (3 Gänge-Menü um 18:00 Uhr am Veranstaltungsabend)

Lassen Sie sich mit Simon Verhoevens vielschichtiger Dramakomödie in eine Welt voller Charme, Witz und Mitgefühl versetzen. Buchen Sie Ihr Kultur-Wochenende von 03.04.-04.04.2020 jetzt unter !
Preis pro Person im Doppelzimmer: € 99,00